Neuigkeiten

November 2, 2023

Navigieren in den Vorschriften für Online-Glücksspiele in der Europäischen Union

Tobias Schneider
WriterTobias SchneiderWriter
ResearcherPriya PatelResearcher

Der Bereich des Online-Glücksspiels innerhalb der Europäischen Union ist ein florierender und sich ständig weiterentwickelnder Sektor. Mit einem geschätzten Jahresumsatz von 22,2 Milliarden Euro im Jahr 2018 und einer erwarteten Wachstumsrate von 9,2 % bis 2020 ist klar, dass Online-Glücksspiele eine bedeutende Branche sind. Allerdings ist die Regulierung des Online-Glücksspiels in den EU-Mitgliedsstaaten komplex und vielfältig.

Navigieren in den Vorschriften für Online-Glücksspiele in der Europäischen Union

EU-Verordnungen für Online-Spielotheken

Auf EU-Ebene gibt es kein einheitliches, übergreifendes Glücksspielrecht. Stattdessen hat jeder Mitgliedsstaat die Befugnis, seine Online-Spielothek-Dienste zu gestalten und zu überwachen. Diese Mitgliedstaaten müssen jedoch die im Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union (AEUV) festgelegten Grundprinzipien in der Auslegung durch den Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) einhalten.

Der EuGH hat mehrere Grundregeln aufgestellt, die alle Mitgliedsstaaten befolgen müssen. Zu diesen Regeln gehören:

  • Glücksspielbezogene Dienstleistungen gelten im Sinne des AEUV als wirtschaftliche Tätigkeiten und unterliegen dessen Regeln, es sei denn, zwingende öffentliche Interessen erfordern Einschränkungen.
  • Es liegt im Ermessen der Mitgliedstaaten, ihre Politik zu formulieren und das Schutzniveau festzulegen, das sie den Verbrauchern und der Gesellschaft bieten, wobei sie kulturelle, religiöse und soziale Merkmale berücksichtigen.
  • Beschränkungen oder Verbote von Spielothek-Glücksspieldiensten müssen verhältnismäßig, notwendig und angemessen sein, um legitime Ziele wie die öffentliche Ordnung, die öffentliche Sicherheit, die Gesundheit oder den Verbraucherschutz zu erreichen.
  • Diskriminierende oder protektionistische Maßnahmen, die nationale Betreiber begünstigen oder ungerechtfertigte Hindernisse für den freien Dienstleistungs- und Handelsverkehr schaffen, sind verboten.
  • Die Mitgliedstaaten müssen eine wirksame Überwachung und Durchsetzung ihrer nationalen Glücksspielvorschriften sicherstellen und mit anderen Mitgliedstaaten und Interessengruppen zusammenarbeiten, um Betrug, Geldwäsche, Spielmanipulationen und andere illegale Aktivitäten im Zusammenhang mit Online-Glücksspielen zu verhindern.

Die Europäische Kommission unterstützt die Mitgliedstaaten bei der Modernisierung ihrer nationalen Rechtsrahmen für Online-Glücksspiele. Die Kommission plädiert für eine Verwaltungszusammenarbeit zwischen den Regulierungsbehörden und die Durchsetzung strenger Schutzmaßnahmen für Verbraucher und schutzbedürftige Gruppen, einschließlich Maßnahmen zur Verhinderung des Glücksspiels durch Minderjährige.

Ansätze zur Online-Glücksspielregulierung in anderen Ländern

Jeder EU-Mitgliedsstaat hat sein eigenes System zur Regulierung von Online-Spielotheken entwickelt, das sich an den übergeordneten Grundsätzen der Europäischen Kommission orientiert. Lassen Sie uns die Merkmale mehrerer Nationen untersuchen:

Tschechien

Die Tschechische Republik verfügt über einen ausgewogenen und regulierten Glücksspielmarkt, der es sowohl inländischen als auch ausländischen Betreibern ermöglicht, tschechische Kunden zu bedienen. Betreiber in der Tschechischen Republik müssen:

  • Besorgen Sie sich beim Finanzministerium eine Basislizenz mit einer Gültigkeit von bis zu sechs Jahren.
  • Zahlen Sie Steuern auf der Grundlage Ihrer Bruttospieleinnahmen, wobei die Sätze je nach Spielart variieren.
  • Halten Sie sich an technische und betriebliche Bestimmungen, einschließlich der Verwendung zertifizierter Software und Hardware, der Bereitstellung von Tools für verantwortungsvolles Spielen und der Meldung verdächtiger Transaktionen.

Tschechische Online-Spielotheken bieten verschiedene Spielarten an, wobei Sportwetten und Poker am beliebtesten sind.

Slowakei

Die Slowakei übt die Aufsicht über ihren Online-Glücksspielmarkt aus und zielt darauf ab, den Markt zu liberalisieren, die Steuereinnahmen zu steigern und den Verbraucherschutz zu stärken. Betreiber in der Slowakei müssen:

  • Besorgen Sie sich beim Finanzministerium Lizenzen mit einer Gültigkeit von bis zu zehn Jahren.
  • Zahlen Sie Steuern auf der Grundlage Ihrer Brutto-Gaming-Einnahmen, in Höhe von 22 % für alle Spielarten.
  • Halten Sie sich an die technischen und betrieblichen Anforderungen, einschließlich der Verwendung zertifizierter Software und Hardware und der Bereitstellung von Tools für verantwortungsvolles Glücksspiel.

Slowakische Online-Spielotheken bieten ein umfassendes Spielangebot, wobei Sportwetten und Spielothek Spiele am beliebtesten sind.

Deutschland

Deutschland verfügt über einen komplexen Online-Glücksspielmarkt, der durch seine 16 Bundesländer reguliert wird. Betreiber in Deutschland müssen:

  • Besorgen Sie sich eine Erlaubnis bei der zuständigen Behörde Ihres Bundeslandes.
  • Zahlen Sie Steuern auf der Grundlage Ihrer Bruttospieleinnahmen, wobei die Sätze je nach Spielart variieren.
  • Halten Sie sich an technische und betriebliche Anforderungen, einschließlich der Verwendung zertifizierter Software und Hardware und der Bereitstellung von Tools für verantwortungsvolles Glücksspiel.

Deutsche Online-Spielotheken bieten eine Vielzahl von Spielen an, die bestimmten Einschränkungen unterliegen.

Abschluss

Die Regulierung von Online-Glücksspielen in Europa ist ein vielschichtiger und dynamischer Bereich. Während Vorschriften tendenziell auf gemeinsamen Grundsätzen basieren, berücksichtigen sie auch die Besonderheiten einzelner Nationen und ihrer Bürger. Die Europäische Kommission spielt eine entscheidende Rolle bei der Unterstützung der Mitgliedstaaten bei der Modernisierung ihrer rechtlichen Rahmenbedingungen für Online-Glücksspiele. Es besteht jedoch noch Raum für Verbesserungen und eine weitere Angleichung der Vorschriften für Online-Glücksspiele innerhalb der EU, insbesondere angesichts der aufkommenden Herausforderungen und Trends in diesem Bereich.

About the author
Tobias Schneider
Tobias Schneider
About

Tobias, ein digitaler Enthusiast mit einer tief verwurzelten Liebe zu Casinos, hat sich auf die Lokalisierung von Online-Casino-Inhalten spezialisiert, die auf das deutsche Publikum zugeschnitten sind. Seine sprachliche Brillanz, gepaart mit direkten Spielerkenntnissen, garantiert ein immersives Erlebnis für deutsche Spieler.

Send email
More posts by Tobias Schneider
undefined is not available in your country. Please try:

Aktuellste Neuigkeiten

Navigieren durch das Labyrinth: Die Bundesverbrauchssteuer auf US-Sportwetten
2024-05-31

Navigieren durch das Labyrinth: Die Bundesverbrauchssteuer auf US-Sportwetten

Neuigkeiten