Deutsch
onlinecasinorank.de
  • Spielotheken nach Land
  • Spielothek Bonus
  • Free Spins
  • Spielothek Spiele
  • Einzahlungsmethoden
  • Neuigkeiten
Menu
Online Spielothek
Deutsch

Coronavirus frisst den jährlichen Gewinn von William Hill

William Hill

2021-04-06

Eddy Cheung

2020 war zweifellos das herausforderndste Jahr in der jüngeren Vergangenheit. Unternehmen und Privatpersonen erlitten Verluste in Milliardenhöhe. Eine solche Einheit ist der britische Online- und Einzelhandels-Glücksspielriese William Hill. Nach der Veröffentlichung der Zahlen im Januar und die Ergebnisse sind nicht so gut. Dieser Spielothek- und Sportwetten-Riese verzeichnete einen massiven Gewinnrückgang von 16%. Der Hauptgrund? Zumindest Covid-19!

Coronavirus frisst den jährlichen Gewinn von William Hill

Gesamtverlust, aber Wachstum beim Online-Glücksspiel

Der endgültige Gewinnbericht 2020 von William Hill brachte wenig Überraschungen mit sich, da das Unternehmen die meisten seiner Wettbüros im Jahr 2020 aufgrund der Pandemie geschlossen hatte. Laut dem im Januar veröffentlichten Bericht erzielte das Unternehmen in den 52 Wochen des Jahres 2020 einen Umsatz von 1,324 Mrd. GBP. Dies ist ein Einbruch von 16% gegenüber den 1,582 Mrd. GBP, die Ende Dezember 2019 verbucht wurden.

Außerdem kündigte William Hill an, dass er mit einem Betriebsverlust von 29,5 Millionen Pfund leben müsse. Dies trotz der Reduzierung der Betriebskosten um 35%, die hauptsächlich auf Ladenschließungen zurückzuführen war. Das Unternehmen gab bekannt, dass die Einnahmen aus dem Einzelhandelsgeschäft um mindestens 30% gesunken sind, was keine Überraschung ist

In Bezug auf die Kategorie Online-Glücksspiele war der Betreiber erfreut zu erklären, dass der Umsatz im Jahr 2020 um 9% (802,8 Mio. GBP) gestiegen ist. Darin enthalten sind 503,2 Mio. GBP von den inländischen Sportwetten- und Spieleseiten in der zweiten Jahreshälfte. Das Unternehmen fügte hinzu, dass der jährliche Gewinn vor Steuern um mindestens 35,6% gestiegen ist, was rund 51 Mio. GBP entspricht.

High Street Blues

Denken Sie daran, dass William Hill derzeit mindestens 119 Wettbüros in England betreibt. Weltweit beschäftigt das Unternehmen mehr als 12.000 Mitarbeiter, davon 7.000 in Großbritannien. Im August letzten Jahres kündigte das Unternehmen jedoch Pläne an, seine Präsenz in den Stadtzentren und in den High Street-Gebieten aufgrund der Bedrohung durch Covid-19 zurückzunehmen.

Aber Covid-19 die Schuld zu geben, wird eine Lüge sein. Noch bevor die Pandemie den Markt erschütterte, waren Wettbüros aufgrund der Gesetzesänderungen in Bezug auf FOBTs (Wettterminals mit festen Quoten) kein attraktives Unterfangen mehr. FOBTs sind Geräte, die Spielautomaten sehr ähnlich sind und es Spielern ermöglichen, auf Ereignisse und Spiele mit festen Quoten zu wetten.

Im Jahr 2019 wurde der maximale Einsatz, den ein Spieler auf einen FOBT setzen kann, von 100 auf 2 £ gesenkt. Infolgedessen schlossen die meisten britischen Buchmacher Geschäfte. William Hill beispielsweise hatte im ersten Halbjahr 2019 2306 betriebsbereite Wettbüros. Nach der Schließung von 119 Geschäften und dem Verkauf der anderen Filialen auf der Isle of Man und in Nordirland an BoyleSports stehen dem Unternehmen nur noch 1414 betriebsbereite Wettbüros zur Verfügung.

Pläne zur Stärkung der Offshore-Position

In anderen Nachrichten sagte William Hill, dass sich das Ziel von Kunde, Team und Ausführung in dem herausfordernden Jahr ausgezahlt habe. Im Vergleich zu 2019, als 24% des Bruttoumsatzes von außerhalb Großbritanniens stammten, war dies im Jahr 2020 anders. Der Prozentsatz stieg auf 36%.

Das Unternehmen plant bereits eine ehrgeizige Expansion in andere Länder. Während der Pressemitteilung gab Ulrik Bengtsson, Chief Executive Officer von William Hill, seine erfolgreiche Partnerschaft mit Herrn Green, einem in Stockholm gelisteten Unternehmen, bekannt online Spielothek und Sportwettenbetreiber.

Darüber hinaus kündigte das Unternehmen Pläne zur Fortsetzung seiner US-Expansion an, bei der der Nettoumsatz im Jahr 2020 um 32% auf 167,3 Mio. GBP stieg. Dies geschah nach der Eröffnung von fünf weiteren Glücksspielgebieten in den USA.

Bengtsson Bemerkungen

Er sagte: „Wir haben das Jahr gut begonnen und das Jahr noch stärker abgeschlossen. Dies unterstreicht die Traktion, die durch unsere strategische Ausrichtung auf Kunden, Team und Ausführung erzielt wird. In einem außergewöhnlichen Jahr bin ich sehr stolz darauf, wie die Gruppe reagiert hat und wie belastbar wir unsere Leistung gesehen haben. “

Avatar
AUTHOREddy Cheung

Spielothek-Aktion

--
null Country FlagCheckmark
Jetzt spielen
-

Aktuellste Neuigkeiten

2021-09-19

Royal Swan von Ainsworth Gaming: Eine vollständige Rezension

NeuigkeitenRead more
Über
Privacy policy
Rezensionen
Neuigkeiten
© onlinecasinorank.de 2021